O s t e o p a t h i e

J a n   A s s m a n n


Die Osteopathie ist für uns die geniale Weiterführung der Physiotherapie in den Bereichen der Diagnostik und Behandlung ... sie ist aber im eigentlichen Sinne eine eigene Form der Heilkunde.

Dort, wo wir mit unseren physiotherapeutischen Fähigkeiten an Grenzen stoßen, eröffnet sich mit der Osteopathie ein schier unendliches neues Feld der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten.

Es ergaben sich neue Behandlungstechniken und eine weitaus differenziertere Diagnostik ... ausgedehnt auf die Faszien, auf die inneren Organe, auf Gewebestrukturen und deren Beweglichkeit und mit ihren natürlichen Rhythmen.

 

In unseren jeweils einstündigen Terminen nehmen wir uns viel Zeit, Sie in Ihrer Ganzheit zu untersuchen und Ihre individuellen Beschwerden miteinander in Beziehung zu stellen und ganzheitlich zu behandeln.

Dabei stellen nach unserer Auffassung der Patient und der Osteopath immer ein therapeutisches Team dar.

 

Wir werden Ihnen jeden Befund und jeden Behandlungsschritt erklären und möchten gern, dass unsere Patienten verstehen, wo Ihre Probleme liegen und wie diese sich auf den ganzen Körper auswirken, denn nur aus diesem Verständnis heraus können Sie die notwendigen Behandlungen und eventuell nötigen Veränderungen in den persönlichen Verhaltensweisen und Gewohnheiten nachvollziehen.

Der Philosophie der Osteopathie folgend soll die osteopathische Behandlung den Körper wieder in die Lage versetzen, seine Fehlfunktionen und Defizite wieder selbst zu regulieren ... denn er ist ständig bestrebt, den aktuellen, vielleicht nicht so guten Zustand, nach seinem eigenen "Bauplan" zu verbessern oder wiederherzustellen.

 

Wenn Sie noch mehr über die Philosophie und Geschichte der Osteopathie erfahren möchten, lesen sie bitte hier weiter ...


Osteopathie ... ganz praktisch

Die Osteopathie stützt sich in ihrer Diagnostik und Behandlung auf drei Säulen

       Das parietale System

 

         Es umfasst alle Strukturen der ...

  • Knochen
  • Gelenke
  • Gelenkkapseln
  • Bänder
  • Muskeln
  • Faszien

       Das viszerale System

 

         Es umfasst alle Strukturen der ...

  • inneren Organe
  • ihrer Aufhängungsvorrichtungen
  • ihrer Verbindungen zu anderen Strukturen
  • Blutgefässe
  • Lymphgefässe
  • Nerven
  • und wieder ... Faszien

 

       Das kranielle System            (lat.: Cranium - der Schädel)

 

         Es umfasst alle Strukturen der ...

  • einzelnen Schädelknochen
  • Suturen  (Schädelnähte)
  • Beweglichkeit und Bewegungsrhythmus der einzelnen Schädelknochen
  • Membranen und Hirnhäute
  • Blut- und Lymphgefässe
  • Liquor  (Hirnwasser)
  • und wieder ... Faszien , die aus dem ganzen Körper am Kopf ankommen und ihre Spannungen und Informationen mitbringen

 

Sie sehen ... Faszien sind der Dreh- und  Angelpunkt unseres Körpers.

Sie umhüllen und verbinden alle Strukturen ... Muskeln, Organe, Gefässe, Nerven und alle Teile unseres Skeletts ... und übermitteln ganz viele wichtige Informationen für uns Osteopathen.

Sie geben durch erhöhte Spannung Auskunft über Regionen mit Dysfunktionen und führen uns Osteopathen an die Stellen ihres Körpers, die ursächlich für Ihre Beschwerden sind, denn nicht immer ist dort, wo ein Symptom wie Schmerz oder eine Bewegungseinschränkung auftritt auch das eigentliche Problem. Dieses kann unter Umständen weit entfernt davon zu finden sein.

 

Zur Osteopathie gehört auch die amerikanische Methode der Chiropraktik.